Für Ärzte

Die Information und der Austausch mit unseren Kolleginnen und Kollegen liegen uns besonders am Herzen. Sie finden hier Downloads und auch den Fall des Monats sowie Ankündigungen zu Symposien und Seminaren.

Nutzen Sie die Möglichkeiten dieser Seite!


Für die postalische Einsendung von Proben verwenden Sie bitte folgende Adresse:

Pränatal-Medizin München MVZ GmbH
Genetisches Labor
Aiblingerstraße 8
80639 München


August 2020

–> Hier geht es zum Fall des Monats…


Die Digitalisierung schreitet voran – Pränatal goes digital

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ein Großteil von Ihnen arbeitet wie wir mit digitalen Patientenakten, um alle Informationen zur Patientin schnell, sicher und übersichtlich verfügbar zu haben. Externe Befunde, die in Papierform kommen, werden eingescannt und danach in aller Regel vernichtet.

In Zeiten von Klimaerwärmung und Ressourcenschonung sowie hohen Ansprüchen an schnelle digitale Informationen haben wir uns entschlossen, Ihnen auf Wunsch eine Alternative zum ausgedruckten Arztbrief anzubieten.

Für eine digitale Befundübermittlung ist ein zuverlässiger, schneller und vor allem sicherer Übertragungsweg erforderlich. Wir haben uns nach eingehender Prüfung für die Web-basierte Onlineplattform der Firma „Trice Imaging“ entschieden, die die strengen Kriterien des deutschen Datenschutzes erfüllt. Hiermit können medizinische Daten in verschlüsselter und passwortgeschützter Form geteilt und übermittelt werden. Die Ihnen bis dato in Papierform bekannten umfangreichen Befunde einschließlich der beigefügten Bilder können Sie damit einfach als PDF-Datei ansehen, herunterladen und direkt in Ihrer Praxis-Software abspeichern. Als entscheidenden Vorteil können Sie zukünftig unmittelbar nach der Fertigstellung des Befundes Zugriff auf das Untersuchungsergebnis haben. Gerade bei komplexen Fragestellungen halten wir dies für einen wesentlichen Fortschritt.

Wenn Sie auf die digitale Befundübermittlung umstellen möchten, schicken Sie uns Ihre Email-Adresse an digital@praenatal-medizin.de.

Mit dem ersten Patientenbefund erhalten Sie an Ihren Email-Account einen Link, mit dem Sie sich bei „Tricefy“ einmalig mit einem selbstgewählten Passwort anmelden müssen. Nach Aktivierung Ihres Trice-Accounts können Sie dann alle Befunde der Schwangeren, die wir in Ihrem Auftrag untersuchen, mit einem Klick auf jedem Web-Browser (z.B. Internet-Explorer, Firefox, Chrome etc.) ansehen, auch unterwegs auf dem Handy oder Tablet. Sie erhalten dafür zu jeder Untersuchung einen Link per Email. Damit kommen Sie in die Online-Plattform und können den Befund ansehen und herunterladen.

Die Umstellung ist mit keinerlei Verpflichtung, Werbung oder ähnlichem verbunden. Ihre Daten werden an niemanden weitergeleitet.

Auch die Schwangeren können ihre Befunde und Bilder digital über diese Plattform erhalten. Die Rückmeldungen hierzu sind überwiegend positiv.

Wenn sich diese Art der Kommunikation für Sie nicht bewährt, können Sie selbstverständlich jederzeit auf die Papierform zurückwechseln. Bitte teilen Sie uns dies dann einfach per Email, Brief oder Telefon mit.